Lego Spieltisch „Ikea/Action Hack“

Lesezeit: 2 min.

In meinem heutigen Blog Beitrag geht es um 1000 kleine Steinchen die vernünftig verstaut werden möchten! Ein praktischer Hack für das Kinderzimmer.

Mein Neffe hat die Legosteine für sich entdeckt, baut wie ein kleiner Weltmeister und kann sich damit stundenlang beschäftigen. Zu seinem Geburtstag wollte ich eine schöne Lösung kreieren, um das Spielvergnügen noch ein wenig zu steigern und einen praktischen Stauraum schaffen.

Im Netz bin ich auf den IKEA HACK gestoßen und diese Idee mit ein paar anderen Komponenten aus dem Action Markt umgesetzt.

Die Umsetzung

Die Hauptkomponente bietet der günstige IKEA LACKTISCH worauf ich vier Basic Legoplatten mit den maßen 25 cm x 25 cm befestigt habe.

Seitlich wurden je vier Flexible Aufbewahrungskörbe aus dem Action Markt angebracht, die man beliebig ein oder aushacken kann.

Als Schiene für Die Lego Box habe ich unter dem Tisch zwei Vierkanthölzer montiert die einen kleine Abstand nach oben haben um die Kiste rein oder raus zuschieben.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Aufkleber, die ich mit meinem Plotter selbst schneide und fertig ist das DIY-Projekt Lego Spieltisch.

Was du für diesen Hack brauchst:

  • IKEA LACKTISCH
  • 8x kleine Hacken
  • 8x Flexible Körbe
  •  2x Dachlatten
  • Schrauben
  • 4x Lego Basic Platten 25 cm x 25 cm
  • Stapelbox